Fachinformation
08.09.2023 Fachbereich Ältere Menschen, Fachbereich Kinder / Jugend / Familie, Region Mittelfranken, Ältere Menschen, Familie, Mitgliedsorganisationen

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Das MGH (Mehrgenerationenhaus) Mütterzentrum Fürth startet sein neues Projekt „Einsamkeit NEIN!“ mit finanzieller Unterstützung des Bayerischen Landesamtes für Pflege

Im Untertitel wird klar, um was es geht: „Jung und Alt halten zusammen – und schaffen gemeinsam die Verbindung in die Digitale Welt“. Die Digitalisierung beeinflusst fast alle Bereiche des Lebens. Alle Menschen haben ein Anrecht auf digitale Teilhabe, gesellschaftliche Teilhabe schützt vor Einsamkeit und hält geistig fit.

Die Förderzusage über 15.000, - € begeistert und beflügelt alle Beteiligten im Team um die Verantwortlichen Kerstin Wenzl und Heike Herzog. Sie sind hoch motiviert und wollen gleich loslegen, das Konzept fürs Projekt steht, die Ehrenamtlichen stehen in den Startlöchern – der Bedarf ist riesig!

Und genau das ist das Überzeugende an dem geplanten Projekt: es ist ganz nah am Bedarf der Senior*innen, hat die Praxis im Blick, die 1:1 Hilfe, die individuelle Hilfe. Das Kernstück des Projekts werden regelmäßige Sprechstunden für Senior*innen und deren (pflegende) Angehörige sein. Wo gesundheitliche Einschränkungen das notwendig machen, sind auch Hausbesuche im Angebot. Die Sprechstunde ist eine Anlaufstelle und Begegnungsmöglichkeit, von der aus weiterführender Beratung und Vermittlung in bestehende Angebote des MGH und der Kooperationspartner.

Ehrenamtliche sind das Rückgrat des Projekts! Jüngere Ehrenamtliche bringen ein gutes technisches Verständnis mit, bei älteren Ehrenamtlichen ist es v.a. die Erfahrung und das Bewusstsein für die Gefahren, die hier wichtig sind. Die Ehrenamtlichen führen alle Angebote rund um die Mediensprechstunde (im MGH / Mütterzentrum, Hausbesuche) durch. Sie vernetzen sich mit anderen Häusern und bilden sich regelmäßig fort.

Ehrenamtliche sowie Nutzer*innen werden regelmäßig durch Fachpersonal über neueste Entwicklungen zu digitalen Unterstützungsangeboten informiert und fortgebildet.

Wir wünschen dem Projekt, den Verantwortlichen, den Ehrenamtlichen und vor allem den Senior*innen einen gelingenden Projektstart und freuen uns schon darauf, an dieser Stelle zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu berichten – über die Erfolge, die Hürden und die Erfahrungen mit dem Projekt „Einsamkeit Nein!“.

Bericht: Petra Gemeinholzer, Der Paritätische, Bezirksverband Mittelfranken

Fachbereich Ältere Menschen, Fachbereich Kinder / Jugend / Familie, Region Mittelfranken, Ältere Menschen, Familie, Mitgliedsorganisationen

Verantwortlich:
Petra Gemeinholzer, BV Mittelfranken, Sachbearbeitung Zuschuss Landesmittel, Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederbetreuung

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.