Termin
06.09.2018
Berlin

Fachtag "Parität vor Ort - Herausforderungen und Strategien in der regionalen Arbeit"

10:45 Uhr bis 17:30 Uhr

Der Paritätische ist als Interessenvertretung und Dienstleister nicht nur auf bundes- und landespolitischer Ebene aktiv, sondern auch in den Regionen gefragt. Insbesondere, wenn es um die Gestaltung sozialer Infrastruktur, die Entwicklung von Innovation, das Verhandeln zwischen verschiedenen Interessen, die Initiierung und Begleitung von bürgerschaftlichem Engagement, das Aufzeigen schwieriger Lebenssituationen von Menschen, aber auch das Verhandeln von Kostensätzen und die lokale Umsetzung von Gesetzen geht, kommt der regionalen Arbeit eine wichtige Rolle zu.

Der Paritätische ist Mit-Gestalter von positiven Aufwachs-, Lebens- und Altwerdensbedingungen vor Ort.

Im Rahmen des Fachtags wollen wir der Frage nachgehen, welche Herausforderungen Sie in der regionalen Arbeit aktuell beschäftigen und welche Antworten Sie darauf finden. Die bundesweite Ausrichtung des Fachtags bildet die Vielgestaltigkeit der regionalen Arbeit im Paritätischen ab und macht das vielfältige Wissen in Form von Erfahrungsaustausch und Vernetzung für die eigene Arbeit nutzbar.

Neben dem Erfahrungsaustausch setzt der Fachtag Impulse in folgenden Themenschwerpunkten:

  • Umgang mit Rechtsextremismus und Politik der AfD im kommunalpolitischen Kontext
  • Soziale Arbeit unter Legitimationsdruck: Voraussetzungen, Chancen und Grenzen von Wirkungsorientierung
  • Sozialplanung als strategisches Instrument zur Gestaltung sozialer Infrastruktur
  • Quartiersarbeit / Nachbarschaftsarbeit: Chancen und Stolpersteine

Kosten: 35 Euro

Kontakt

Sarah Maria Fuchs
030 24636-344

Details

Der Paritätische Gesamtverband
Veranstaltungsort:
Centre Monbijou
Oranienburger Str. 13/14
10178
Berlin
Anmeldeschluss:
6. August 2018

Weitere Termine