Fachinformation
14.06.2018 Fachbereich Migration, Region Mittelfranken, Migration und Flucht

"Gesichter Nürnbergs" - Buchprojekt der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Technischen Hochschule Nürnberg

Die Studenten/Innen der Projektgruppe "Interkulturelle soziale Arbeit" suchen noch Menschen aus Nürnberg: Männer Frauen, Kinder aus allen sozialen Schichten mit und ohne Migrationshintergrund

Eine Projektgruppe der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Technischen Hochschule Nürnberg plant im Rahmen des Schwerpunkts "Interkulturelle soziale Arbeit" ein Buch über Menschen in Nürnberg mit dem Titel "Gesichter Nürnbergs". Hierfür werden Menschen aus Nürnberg: Männer, Frauen, Kinder aus allen sozialen Schichten mit und ohne Migrationshintergrund gesucht. Ziel ist es, die große Diversität Nürnbergs darzustellen. Die Gruppe hat auch bei uns angefragt, zu dem Buchprojekt beizutragen. Es geht darum, aus dem angehängten Fragenkatalog pro Kategorie eine Frage auszuwählen und zu beantworten. Die letzten beiden fettgedruckten Fragen sind "Pflichtfragen“, die von jedem beantwortet werden sollen. Die Form kann telefonisch (Kontaktdaten des Studenten sind unten zu finden) oder schriftlich sein. In dem Buch erscheinen die Statements mit Foto. Das Buch wird zunächst nur TH-intern ausgestellt, evtl. aber auch im Rathaus.

Die Zustimmungserklärung der TH für die Teilnehmer ist ebenfalls angehängt. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und privat.  

Ansprechpartner für das TH-Projekt ist Mahmoud Ateia: mahmoud.ateia(at)hotmail.com

Fachbereich Migration, Region Mittelfranken, Migration und Flucht

Verantwortlich:
Petra Gemeinholzer, BV Mittelfranken, Sachbearbeitung Zuschuss Landesmittel, Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederbetreuung

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.