Fachinformation
28.06.2019 Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Zivilgesellschaft und Demokratie

Ausschreibung zur Demokratiestärkung: Förderfonds Demokratie

Acht deutsche Stiftungen haben den Förderfonds Demokratie ins Leben gerufen. Sie stellen einen Betrag von zunächst 825.000 Euro zur Verfügung, um Initiativen, Vereine und Akteure in ihrer Arbeit für die Ausgestaltung und Stärkung der Demokratie in Deutschland zu unterstützen.

Aus dem Fonds unterstützt werden zivilgesellschaftliche Projekte, Initiativen und Ideen, die sich auf der Grundlage der Menschenrechte für das Gemeinwohl engagieren, die Dialogfähigkeit und Pluralität fördern und deren Arbeit ganz oder in Teilen durch freiwilliges bürgerschaftliches Engagement getragen wird.

Jedes ausgewählte Projekt erhält für die Umsetzung des Vorhabens eine einmalige Förderung bis zu einer Höhe von 5.000 Euro. Beratungs- und Qualifizierungsangebote ergänzen die finanzielle Unterstützung (z.B. Seminare zu Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising, Methodenschulung).

Alle geförderten Projekte nehmen an einer Projektwerkstatt teil, die den Austausch, die Vernetzung und die Professionalisierung der Projekte unterstützt. Geförderte Projekte beteiligen sich an der Auswertung ihres Vorhabens. 

  • Der Zeitraum des Förderprogramms ist zunächst auf drei Förderrunden festgelegt.
  • Die Ausschreibung zur ersten Bewerbungsrunde startet am 1. Juli 2019 und endet am 30. September 2019.
  • Die Bewilligung der ausgewählten Projekte erfolgt Mitte Dezember 2019.
  • Der Förderzeitraum für alle geförderten Vorhaben beträgt 9 Monate und beginnt am 1. Januar 2020

Weitere Informationen unter

https://www.mitarbeit.de/foerderung_projekte/foerderfonds_demokratie/

 

Quelle: Stiftung Mitarbeit

Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Zivilgesellschaft und Demokratie

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse