Fachinformation
21.05.2019 Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Fachbereich Kinder und Jugend / Bildung, Kinder und Jugend, Zivilgesellschaft und Demokratie, Bürgerschaftliches Engagement

Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ geht in die zweite Förderperiode (2020-2024)

Das im letzten Jahr entfristete Bundesprogramm „Demokratie leben!“ für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander geht nun in die zweite Runde.

Zu den Zielgruppen des Bundesprogramms gehören insbesondere Kinder und Jugendliche, deren Eltern, Familienangehörige und Bezugspersonen, aber auch ehren-, neben- und hauptamtlich in der Jugendhilfe Tätige, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie staatliche und zivilgesellschaftliche Akteure.

„Demokratie leben!“ setzt auf verschiedenen Ebenen an. So werden Projekte zur Radikalisierungsprävention und Demokratie­förderung sowohl mit kommunalen wie auch mit regionalen und überregionalen Schwerpunkten gefördert.

Es wird vier Handlungsbereiche geben:

  • Lokale Partnerschaften für Demokratie, gesteuert von den Kommunen,
  • die bisherigen Landeskoordinierungsstellen sollen zu Landes-Demokratiezentren ausgebaut werden
  • Im Handlungsbereich Bund sollen auf Bundesebene Kompetenzzentren und Kompetenznetzwerke gefördert werden. Es kommen u.a. Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe und Bildungsträger der politischen Bildung in Frage.
  • Im Handlungsbereich Modellprojekte können Projekte in den Feldern Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung und Extremismusprävention unterstützt werden.

Die Fördersumme für das Jahr 2019 beträgt insgesamt 115,5 Millionen Euro.

Bei den Interessenbekundungsverfahren gibt es in den einzelnen Handlungsbereichen unterschiedlich Zeiträume zur Einreichung. Die Verfahren starten Ende Mai 2019 und enden Anfang Juli 2019. Die genauen Fristen können der Homepage des Bundesministeriums entnommen werden.

Die Fristen und weitere Informationen unter:

https://www.demokratie-leben.de/zusatzseiten/interessenbekundungsverfahren-2019.html#c11928

 

Quelle: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Fachbereich Kinder und Jugend / Bildung, Kinder und Jugend, Zivilgesellschaft und Demokratie, Bürgerschaftliches Engagement

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.