Fachinformation
27.03.2020 Fachbereich Migration, Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe, Menschen mit psychischen Erkrankungen, Migration und Flucht

Initiative TAFF - Therapeutische Angebote für Flüchtlinge

TAFF hat sich zum Ziel gesetzt, die Versorgung von psychisch erkrankten Geflüchteten zu verbessern. Dazu werden insbesondere außerhalb der großen Zentren Bayerns sogenannte Kontakt- und Koordinierungsstellen etabliert, die Anlaufstelle für traumatisierte und psychisch erkrankte Geflüchtete sowie für alle sind, die mit psychisch erkrankten Geflüchteten in Kontakt stehen.

TAFF ist derzeit an 9 Standorten vertreten: Allgäu (mit Stellen in Kempten, Oberallgäu und Ostallgäu), Freising, Hochfranken, Landshut (dort in enger Kooperation mit der Paritätischen Mitgliedsorganisation Refugio), Mittelschwaben, Mühldorf, Oberfranken West (mit Stellen in Coburg, Lichtenfels und Kronach), Rosenheim und Starnberg. Weitere Informationen zu TAFF erhalten Sie auch unter der untenstehenden Webseite.

Quelle: TAFF

Fachbereich Migration, Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe, Menschen mit psychischen Erkrankungen, Migration und Flucht

Verantwortlich:
Andreas Selig, Referent Migration
Davor Stubican, Referent Psychiatrie, Sucht und Gefährdetenhilfe

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.