Fachinformation
26.05.2021 Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Fachbereich Kinder und Jugend / Bildung, Kinder und Jugend

„Kultur macht stark“, Förderung für Ferienangebote für Kinder und Jugendliche

Antragsvereinfachungen für Angebote in den Sommer- und Herbstferien

Kinder und Jugendliche, die in schwierigen Situationen aufwachsen, sollen in den Ferien verstärkt an kulturellen Projekten teilhaben können.  Deshalb vereinfacht das Bundesförderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ab sofort die Antragstellung für Ferienangebote.

Der Paritätische Gesamtverband fördert im Rahmen des Bundesprogrammes kulturpädagogische Maßnahmen für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund sowie mit und ohne Behinderung, die in einer sozialen Risikolage aufwachsen.

Für Ferienangebote gelten nun folgende Vereinfachungen:

  • die Antragsfrist entfällt
  • es gibt auf die Ferien angepasste Formate: 3-tägiger Ferienkurs (3 Tage jeweils à 7 Stunden im Block), 5-tägiger Ferienkurs (5 Tage zu je 7 Stunden im Block) und die kulturpädagogische Ferienfahrt (max. 10 Tage)
  • Es können neue oder bereits bestehende Bündnisse Projekte einreichen. Die Projekte selbst müssen neuartig sein. Dies kann aber auch über einen neuen thematischen Schwerpunkt erreicht werden (bei ansonsten ähnlichen/gleichen Methoden).

Für die Durchführung der Maßnahmen bilden sich vor Ort Bündnisse, die aus mindestens drei lokalen Akteuren bestehen.

Weitere Informationen unter

https://www.der-paritaetische.de/schwerpunkt/kultur-macht-stark/paritaetische-foerderkonzeption-ich-bin-hier/

oder telefonisch beim Paritätischen Gesamtverband unter 030/24 636 326 oder per E-Mail kms(at)paritaet.org

Anträge können ausschließlich über eine zentrale Datenbank des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gestellt werden:

https://kumasta.buendnisse-fuer-bildung.de/

Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Fachbereich Kinder und Jugend / Bildung, Kinder und Jugend
Quelle: Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e.V.

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse