Fachinformation
13.08.2019 Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse

Neuer bundesweiter Revolvingfonds ab 01.01.2020

Der neue Revolvingfondsvertrag steht ab dem 01.01.2020 für weitere 30 Jahre für die Finanzierung von Investitionen in die soziale Infrastruktur zur Verfügung. Seit 2001 finanzierte der Revolvingfonds nur Einrichtungen in den neuen Bundesländern. Ab 01.01.2020 ist wieder eine Förderung in ganz Deutschland möglich.

Baumaßnahmen der Freien Wohlfahrtspflege für Einrichtungen mit bundesweiter Bedeutung können mit bis zu 50 % der förderfähigen Investitionskosten durch ein zinsloses Darlehen in Höhe von bis zu 500.000 Euro finanziert werden. Dafür stellt das Bundesfamilienministerium im Rahmen des revolvierenden Fonds Finanzmittel zur Verfügung.

Förderziele sind die Bewältigung der Herausforderungen des demografischen Wandels und die Gestaltung des gesellschaftlichen Zusammenhalts.

Förderfähig sind überregionale Einrichtungen und Aufgaben der Wohlfahrtsverbände

  1. Bundeszentrale Einrichtungen
  2. Regionale Träger mit überregionaler Aufgabenstellung
  3. Überregionale Einrichtungen
  4. Modellvorhaben


Ihre Anträge bzw. Rückfragen im Zusammenhang mit der Antragsbearbeitung werden gerne entgegengenommen vom

Paritätischen Gesamtverband
Herrn Pfannkuchen
Tel. 030/24636-428
E-Mail verwaltung(at)paritaet.org

Der Paritätische Gesamtverband veranstaltet dazu eine Fachtagung „Finanzierung sozialer Arbeit – Bau- und Investitionsprojekte“ am 10.10.2019 in Frankfurt am Main.

Weitere Infos unter https://www.sozialbank.de/ueber-uns/presse/presseinformationen/revolvingfonds.html

Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.