Fachinformation
08.04.2021 Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Corona, Finanzierung und Hilfsprogramme, Schutz- und Hygienemaßnahmen

Novellierung Bundesförderung für die Corona-gerechte Um- und Aufrüstung von raumlufttechnischen Anlagen

Das Bundeswirtschaftsministerium gewährt seit Oktober 2020 Zuschüsse für die Um- und Aufrüstung stationärer raumlufttechnischer Anlagen in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten. Am 2. April 2021 ist die novellierte Bundesförderung Corona-gerechte Um- und Aufrüstung von stationären raumlufttechnischen Anlagen in Kraft getreten.

Raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) versorgen Räume mit Frisch- und Umluft und können somit einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten. Unter den Begriff fallen ausschließlich zentrale, das ganze Gebäude oder einzelne Etagen mit Luft versorgende Anlagen einschließlich Klimaanlagen.

Gewährt werden finanzielle Zuschüsse für die entsprechende Um- und Aufrüstung von stationären RLT-Anlagen. Mit den Anpassungen sollen insbesondere mögliche Öffnungsstrategien und nachhaltige Perspektiven für den Wiederbetrieb von Einrichtungen eröffnet werden.

Insbesondere zu folgenden Punkten sind Anpassungen erfolgt:

1. Antragsberechtigung auch für ausgewählte private Einrichtungen

2. Verkleinerung Mindestraumgröße, Absenkung Bagatellgrenze

3. Erhöhung Anteilsfinanzierung von 40 Prozent auf 80 Prozent sowie der maximalen Förderung pro RLT-Anlage von 100.000 € auf 200.000 €

4. Bundesregelung Kleinbeihilfen 2020 als zusätzliche beihilferechtliche Grundlage neben der De-Minimis-Verordnung

5. Aufnahme weiterer technischer Optimierungsmaßnahmen, beispielsweise Einbau von UV-C Technik in vorhandene RLT-Anlagen-

6. Anschluss notwendiger Nebenräume an eine bestehende RLT-Anlage 

Neben öffentlichen oder teil-öffentlichen Einrichtungen bzw. Trägern können nun auch ausgewählte private Einrichtungen einen Antrag stellen. Dazu zählen private Kitas und Schulen, medizinische Einrichtungen, private Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, der Kinder- und der Jugendhilfe.  

Förderanträge können bis zum 31. Dezember 2021 gestellt werden. Die Bewilligungsstelle ist das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle).

Förderrichtlinien und Antragsformulare unter

https://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Raumlufttechnische_Anlagen/raumlufttechnische_anlagen_node.html

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Corona, Finanzierung und Hilfsprogramme, Schutz- und Hygienemaßnahmen

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.