Fachinformation
30.08.2021 Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse

Paritätische Hochwasserhilfe 2021 ist angelaufen

Angesichts der Flutkatastrophe im Juli insbesondere in Nordrhein-Westfahlen und Rheinland-Pfalz hat der Paritätische Gesamtverband einen Sonderfördertopf „Hochwasserhilfe 2021“ eingerichtet.

Der Hilfetopf speist sich aus Zuwendungen der Aktion Deutschland Hilft sowie aus Spendenmitteln, um insbesondere freigemeinnützigen Trägern von Einrichtungen und Diensten die erforderlichen Hilfen zukommen zu lassen.

Der Schwerpunkt der Schäden liegt in Nordrhein-Westfahlen und Rheinland-Pfalz, es werden jedoch auch Schäden in anderen Bundesländern übernommen.

Betroffene Organisationen und Initiativen können eine Notfallhilfe bis zu 15.000 Euro nach Schadenseintritt (16.07.2021) und / oder Investitionshilfen über 15.000 Euro beantragen. Darüber hinaus gibt es eine Förderung für Projekte zur sozialen Unterstützung, Begleitung und Traumabewältigung ohne Förderhöchstbetrag.

Ansprechpartnerin beim Paritätischen Landesverband Bayern:

Renate Kretschmer
Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse
renate.kretschmer(at)paritaet-bayern.de

Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse