Fachinformation
14.06.2019 Fachbereich Frauen / Familie, Fachbereich Menschen mit Behinderung, Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe, Familie, Gesundheit, Inklusion, Kinder und Jugend, Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen, Menschen mit Behinderungen, Menschen mit psychischen Erkrankungen

Ratgeber Elternassistenz: Unterstützung für Eltern mit Behinderung und chronischen Erkrankungen

Ratgeber für die Beantragung und Organisation personeller Hilfen zur Betreuung und Versorgung der Kinder

Der Bundesverband behinderter und chronisch kranker Eltern – bbe e. V. hat einen Ratgeber Elternassistenz herausgegeben. Die Unterstützung für Eltern mit Behinderung bei der Betreuung und Versorgung ihrer Kinder wurde ab 2018 erstmals im neuen Bundesteilhabegesetz geregelt.

Neben rechtlichen Regelungen sind im Ratgeber Tipps zu finden, wie der Bedarf an personellen Hilfen formuliert werden kann, ohne, dass Eltern mit Behinderungen die Fähigkeiten und Elternkompetenzen abgesprochen werden. Des Weiteren wird erläutert, was Elternassistenz ist und worin sie sich gegenüber anderen Unterstützungsformen für Eltern mit Behinderung wie Begleitete Elternschaft unterscheidet.

Der Ratgeber richtet sich in erster Linie an Menschen mit Behinderungen sowie Menschen mit chronischen Krankheiten, die Eltern werden wollen oder bereits Eltern sind.

Den Ratgeber - auch in Leichter Sprache - finden Sie untenstehend.

Quelle: bbe. V.

Fachbereich Frauen / Familie, Fachbereich Menschen mit Behinderung, Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe, Familie, Gesundheit, Inklusion, Kinder und Jugend, Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen, Menschen mit Behinderungen, Menschen mit psychischen Erkrankungen

Verantwortlich:
Klaus Lerch, Referent Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Davor Stubican, Referent Psychiatrie, Sucht und Gefährdetenhilfe

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.